Der Weg zur Befreiung

  • Machen Sie wirklich reinen Tisch und schreiben Ihren „blauen Brief“.
  • Vertrauen Sie Jesus Christus ganz. Bleiben Sie nicht bei Ihrer Schuld stehen, sondern wagen Sie den Sprung in die rettenden Arme Jesu. JESUS CHRISTUS macht frei!
  • Seine Macht ist größer als die Macht des Todes. Er ist auferstanden und lebt. Die Macht Satans ist gebrochen. Sein Anspruch auf unser Leben ist erloschen.

Kol 2,15 …als er (Gott) die Fürstentümer und die Gewalten völlig entwaffnet hatte, stellte er sie öffentlich zur Schau. In ihm (Jesus Christus) hielt er über sie einen Triumph.

  • Und noch etwas: seine Gnade ist größer als alle Ihre Schuld.

Röm 5,20 Wo aber die Sünde überströmend geworden, ist die Gnade noch überschwenglicher geworden.

  • Tun Sie aufrichtig Buße. Bekennen Sie Ihre Sünden. Nennen Sie alle mit Namen und bitten Gott um Vergebung.
  • Trennen Sie Sich in der Autorität des Namens Jesu energisch im Gebet von Satan und allen seinen Anrechten.
  • Berufen Sie sich auf das auch für Sie vollbrachte Opfer Jesu Christi am Kreuz und auf das auch für Sie vergossene heilige Blut zur Vergebung Ihrer Sünden.
  • Tun Sie es mit ganzer Kraft. Mit ganzer Seele. Mit ganzem Willen

1. Joh 1,9 Wenn wir unsere Sünden bekennen, ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.

Joh 1,12 So viele ihn aber aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.